Osteopathie und Stressbewältigung

Bioregulative Medizin in der Osteopathie

"Als Osteopathen werden wir mehr und mehr mit chronischen, therapieresistenten Beschwerden konfrontiert. Diese Patienten haben oft "keine Läsion" mehr, sondern leiden an einem Gesundheitsmangel, besser gesagt einem Mangel an Harmonie bzw. bioregulativen Blockaden.

Die selbstheilenden Fähigkeiten sind gestört."

 

"Silver Bullets", Philip van Caille, Steinhausen 2016

Osteopathie und Stressbewältigung

Eine sehr wichtige Ursache für diese chronischen und therapieresistenten Beschwerden ist Stress!

Das bestimmen der Herzratenvariabiltät, wichtiger Parameter für Stress,  ist nur ein Teil von einem gesamten Therapiekonzept.

Die HRV-Messung wird osteopathisch und mit anderen Verfahren ergänzt. Dies geschieht mittels Fragebogen und klinischen Tests. An Hand der Ergebnisse dieser Tests und der Anamnese wird eine osteopathische Therapiestrategie zusammengestellt. 

 

ACT Herzkohärenz Training®

Hauptbestandteil dieses 9 wöchigen Programms sind Biofeedbackübungen, welche man bequem zu Hause machen kann. Gleichzeitig wird viel Zeit für persönliches Coaching und zusätzliche Übungen verwendet.

Das Programm lässt sich ausgezeichnet mit der osteopathischen Behandlung kombinieren und komplettiert damit ein optimales Gesamtpaket mittels oben genanntem Therapiekonzept. 

 

Erfahren Sie hier mehr über den Inhalt des Programms.

 

Neu!!

Vagus Biofeedbacktraining

Bei diesem Programm liegt der Schwerpunkt hauptsächlich auf die Biofeedbackübungen und deutlich weniger auf das Coaching und zusätzliche Übungen. Auch dieses Programm lässt sich sehr gut mit der osteopathischen Behandlung kombinieren.